Hochzeitsgedichte-Universum

Gedichte, Sprüche & Glückwünsche für eine gelungene Hochzeit

Hochzeitsdekoration und Catering

Die eigene Hochzeit ist wohl einer der schönsten Tage im Leben – und genau aus diesem Grund möchte dieser Tag so perfekt und eindrucksvoll wie möglich gestaltet werden! Blumenschmuck, Hochzeitsanstecker, Hochzeitsdekoration, Reden, Hochzeitsbräuche, musikalische Untermalung in sowohl Kirche als auch Gasthaus, Fotograf, etc. – das und mehr muss frühzeitig organisiert sowie zeitlich passend aufeinander abgestimmt werden. Unser Tipp daher: Beginnen Sie frühestmöglich mit der allgemeinen Organisation sowie Koordination wichtiger Termine und Services – nicht nur im Hinblick darauf, dass Sie in diesem Sinne ein gutes Zeitmanagement bewahren können, sondern vor allem auch um so noch eine größere Auswahl zu haben. Sind Sie eher spät dran, so müssen Sie sich für u.a. jene Band oder jenen DJ entscheiden, die oder der an Ihrem Hochzeitstag noch einen Termin frei hat. Dies gilt übrigens ebenso für die Kirche, den Pfarrer, den Floristen und den Fotografen.

Trotz vieler wichtiger zu organisierender Termine im Rahmen der Hochzeitsfeierlichkeiten, erweisen sich die Hochzeitsdekoration sowie der Lieferservice bzw. das Catering als zwei der generell essentiellsten Punkte und Aspekte. Genau genommen sollte der Saal, in welchem Sie Ihre Hochzeit feiern, festlich geschmückt werden, um so das Ambiente bzw. die allgemeine Atmosphäre etwas aufzuwerten. Belassen Sie den Festsaal eher neutral, so wird die Hochzeitsfeierlichkeit an sich auch einen eher neutralen Eindruck hinterlassen. Bedenken Sie aber, dass Sie nur einmal im Leben eine Hochzeit feiern und Sie diesen Tag wunderschön gestalten sollten – dazu braucht es auch gar nicht zu viel Hochzeitsdekoration:

  • Schmücken Sie jeden Hochzeitstisch mit einem Blumengesteck, passend zum allgemeinen Farbschema, das sich in jeglichen Aspekten wiederholen und durchziehen sollte.
  • Stellen Sie Gläser mit farblich passendem Dekosand auf und platzieren Sie darin eine weiße Schwimmkerze.
  • Streuen Sie Rosenblätter, wiederum farblich passend, auf jeden Gästetisch und werten Sie diese Streudeko mit feinen Glassteinchen weiter auf.
  • Legen Sie in die Mitte jedes Gästetisches einen drapierten Organza-Fließstoff, der für ein elegantes Erscheinungsbild an sich sorgt.

Was das Catering bzw. den Lieferservice betrifft, so wählen Sie im Falle eines Menüs drei Gerichte, sodass für jeden Hochzeitsgast das passende Essen dabei ist – d.h. also Fisch, Fleisch und Gemüse (für Vegetarier). Vor dem eigentlichen Hochzeitsmahl können Sie einen Sektempfang mit Finger Food veranstalten. Als Dessert wählen viele Brautpaare die Hochzeitstorte. Um Mitternacht sollten Sie Ihren Gästen noch einen kleinen Imbiss gewähren – z.B. eine leckere Mitternachtsjause oder ein traditionelles Gericht (in Bayern könnte man beispielsweise Weißwürste mit Brezen servieren).